Assistenz/unser Pflegedienst

Grundidee des FOKUS-Konzeptes ist die Verbindung von unabhängigem Wohnen und der Bereitstellung von Assistenz.
Alle Wohnungen des Projektes liegen in der Nähe eines Assistenz-Stützpunktes, bei dem die Mieter bei Bedarf die Hilfe anfordern. Die FOKUS-Nutzer vereinbaren mit dem Pflegedienst den Zeitpunkt und die Dauer der Assistenzleistung und bestimmen die Art und Weise, in der sie zu verrichten ist. Grundgedanke dabei ist, die Fach- und Anweisungskompetenz uneingeschränkt den FOKUS-Nutzern einzuräumen.

Die Assistenzleistung umfasst Hilfe bei allen körperbezogenen Aktivitäten, die wegen einer Behinderung nicht allein erledigt werden können, insbesondere Körperpflege, Toilettengang, An- und Auskleiden, Essen und Trinken, Mobilität in der Wohnung sowie Pflegemaßnahmen, aber auch das Reinigen der Wohnung und das Erledigen von Einkäufen.

Die FOKUS-Nutzer vereinbaren mit dem Pflegedienst den Umfang der benötigten Leistungen. Sie tragen die entstehenden Kosten, die von den Pflegekassen und anderen Sozialleistungsträgern ganz oder teilweise übernommen werden können.

Auch wenn Sie nicht zu den üblichen Zeiten zu Bett gehen möchten, sondern abends noch unterwegs sind im Kino oder mit Freunden - bei uns erhalten Sie auch spät noch die notwendige Hilfe. Unser Stützpunkt ist auch nachts besetzt.

Unser Partner ist die Firma PFLEGEDIENSTmobil aus Hemmingen/Arnum.
Unser dortiger Ansprechpartner Herr Schmidt (Geschäftsführer)

ist für Sie unter der Telefonnummer 05101 - 990 39 52 zu erreichen.

Auch wenn Sie kein FOKUS Mitglied sind, aber auf dem Kronsberg wohnen, werden Sie über unseren Stützpunkt vom PFLEGEDIENSTmobil gerne versorgt.

 

 



 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© FOKUS Hannover e.V.